Zum Hauptinhalt springen

future proteins – Nachhaltige Proteine zur ressourceneffizienten Nutzung für Food & Non-Food Anwendungen (Intermediate)

Proteine sind hochmolekulare Verbindungen aus peptisch gebundenen Aminosäuren, die je nach Aminosäurezusammensetzung und Struktur unterschiedliche Funktionalitäten ausüben können. So weist z. B. das laminare tierische Casein eine gute Löslichkeit auf, während die meisten globulären pflanzlichen Proteine nur bedingt löslich sind. Ein großer Vorteil von Proteinen ist die gezielte Einstellung der Funktionalität durch chemische, enzymatische und fermentative Prozesse. Dies ermöglicht die Entwicklung neuer innovativer Rohstoffe für den Food- und Non-Food-Bereich, was in der Dialoggruppe Proteine diskutiert wird.

Dialoggruppe Proteine - Logo
Dialoggruppe Proteine - Produktherstellungs-Schema

Ziel der Dialoggruppe

Mit dem Ziel einer bioökonomischen Ressourcennutzung liegt der Fokus der Dialoggruppe Protein auf der vertikalen Integration regionaler Rohstoffe. Damit wird eine möglichst lange Wertschöpfungskette von der Rohstoffgewinnung (Nutzpflanzen sowie Nebenprodukte) bis zur Herstellung von Endprodukten etabliert.  Im Vordergrund steht die nachhaltige Be- und Verarbeitung eines Proteinproduktes zur Entwicklung neuer innovativer Produkte.

Durch den Einsatz industriell anfallender Nebenprodukte der Lebensmittelindustrie sowie nachwachsender Rohstoffe (Nutzpflanzen) werden Proteinprodukte in unterschiedlichen Qualitäten durch Anwendung geeigneter Technologien hergestellt bzw. produziert. Für die Gewinnung werden die Anforderungen des Food- und Non-Food-Bereichs berücksichtigt und speziell funktionalisierte Proteine entwickelt.

Auf Basis der gewonnenen Proteinprodukte wird in Anwendungstests die Technofunktionalität des Proteins genutzt. So ist der Einsatz als Emulgator, Gelbildner, Filmbildner, Texturgeber etc. möglich.

Beteiligte Unternehmen

Dialoggruppenleitung

„Protein ist ein vielseitiger Rohstoff, der aufgrund seiner Modifizierbarkeit und Funktionalität in verschiedenen Anwendungsbereichen eingesetzt werden kann. In dieser Dialoggruppe setzen wir uns für die Entwicklung nachhaltiger Lösungen zur Gewinnung und Funktionalisierung von Proteinen ein, um daraus innovative Produkte zu generieren. Dabei steht natürlich die nachhaltige Erschließung der Wertschöpfungskette im Vordergrund.“

Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltung gefunden

Zuletzt aktualisiert am: 26.02.2024 15:51

Cookie Consent mit Real Cookie Banner