Zum Hauptinhalt springen

Institutionsportrait

Hochschule Anhalt – Lebensmittelverfahrenstechnik

Institution

Kontaktperson

Die interdisziplinäre Ausrichtung der Hochschule Anhalt zeigt sich einerseits in der Vielzahl erfolgreicher Kooperationen zumeist mit Partnern aus Industrie, Handwerk und anderen Forschungseinrichtungen. Andererseits verfügen wir über eine hohe Problemlösungskompetenz nicht zuletzt dank der breiten fachlichen Qualifikation unseres Teams mit Lebensmitteltechnologen, Verfahrenstechnikern, Biotechnologen, Biochemikern und Agraringenieuren. Wir betreiben seit mehr als 25 Jahren angewandte und praxisorientierte Forschung im Bereich Lebensmitteltechnologie und −verfahrenstechnik. Das Ziel unserer Aktivitäten ist es innovative Produkte zu entwickeln, bestehende Verfahren zu optimieren, neue Technologien in die Praxis zu überführen sowie Neben- und Abfallströme nutzbar zu machen.

Forschungscharakteristika

Die Forschungsgruppe Lebensmittelverfahrenstechnik unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Thomas Kleinschmidt strebt im Bereich der milch- und pulverbasierten Technologien nach innovativen und praxisnahen Lösungen. Im Rahmen von Drittmittelprojekten und Auftragsforschungen liegt der Schwerpunkt in der zielorientierten Zusammenarbeit mit Industriepartnern aus dem regionalen, nationalen und internationalen Umfeld. Im Zusammenspiel mit der aktiven Teilnahme in Wissenschafts- und Industrieverbänden leisten wir einen Beitrag zur Mitgestaltung in der milchbasierten Lebensmittelindustrielandschaft.

Wir bieten

  • Wärmebehandlung & Verdampfung
  • Separation & Molekularseparation
  • Emulgieren & Homogenisieren
  • Trocknung & Agglomeration

Wir suchen

Text

Impressionen

Projekte

Dieses Profil teilen

Zuletzt aktualisiert am: 13. Mai 2024, 12:00

Sie möchten auch ein Teil von BioZ werden?

Mitmachen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner