Zum Hauptinhalt springen

Nachhaltigkeitslabel

NATURE THANX

Logo NATURE THANKX

Über das Label

NATURE THANX steht für nachhaltige Naturkosmetik in der therapiebegleitenden Pflege. Mit dem NATURE THANX-Siegel sollen Kosmetikprodukte als konsequent nachhaltig ausgezeichnet und von Verbraucher:innen als solche erkannt werden. Standardgeberin ist die GfaW (Gesellschaft für ange-wandte Wirtschaftsethik). NATURE THANX-zertifizierte Kosmetik muss einer eingehenden Produktprüfung nach hohen Qualitäts-standards standhalten. So müssen beispielsweise die Inhaltsstoffe mit wenigen Ausnahmen (Wirk-stoffbereich) natürlichen Ursprungs sein und bevorzugt in Bio-Qualität vorliegen.

  • Produkt
  • Pharma

Geltungsbereich

NATURE THANX ist eine Umweltkennzeichnung für therapiebegleitende Naturkosmetik. Vegane therapiebegleitende Kosmetik kann als Variante ebenfalls ausgezeichnet werden. Um NATURE THANX-zertifizierte Produkte herzustellen, dürfen nur die im NATURE THANX-StandardStandard Dokument, das für den allgemeinen und wiederholten Gebrauch Regeln, Richtlinien oder Merkmale für ein Produkt oder damit verbundene Prozesse und Produktionsmethoden festlegt, deren Einhaltung nicht unbedingt gesetzlich vorgeschrieben ist und das dynamisch ist und Änderungen unterliegt. Ein Nachhaltigkeitsstandard befasst sich mit den sozialen, ökologischen oder wirtschaftlichen Praktiken einer bestimmten Organisation (ITC Standards Map 2023; GIZ 2024). benannten Rohstoffe, Herstellverfahren und Extraktions- sowie Hilfsmittel verwendet werden.
NATURE THANX-zertifizierte Kosmetik muss einer eingehenden Produktprüfung nach hohen Qualitätsstandards standhalten. So müssen beispielsweise die Inhaltsstoffe mit wenigen Ausnahmen (Wirkstoffbereich) natürlichen Ursprungs sein und bevorzugt in Bio-Qualität vorliegen.
Ziel des Standards ist das Ersetzen petrochemiebasierter, gentechnikorientierter und umweltbelastender Produkte durch weniger umweltbelastende Produkte sowie die Förderung recyclingfähiger Verpackungen, um einen Beitrag zur Kreislaufwirtschaft zu leisten.

Logo Zertifux, NATURE THANX

Sie wollen für Ihr Produkt oder Ihr Unternehmen ein Nachhaltigkeitszertifikat finden?

Nachhaltigkeitsanforderungen

Der NATURE THANX-Standard stellt überwiegend ökologische Anforderungen an Produkte. Produkte, die ein ZertifikatZertifikat Zertifikat ist ein Sammelbegriff für alle Mittel, mit denen angegeben wird, dass die Erfüllung festgelegter Anforderungen nachgewiesen wurde (GIZ 2024). Die Hauptfunktion eines Zertifikats besteht darin, der/dem Käufer:in zu signalisieren, dass ein Produkt oder Unternehmen bestimmten Eigenschaften entspricht oder dass der Produktionsprozess bzw. das Unternehmensmanagement nach bestimmten Verfahren erfolgt (modifiziert nach (Brinkmann 2013)). des Systems tragen, müssen ökologisch tragfähig hergestellt werden.

Ökologische Tragfähigkeit

 WasserWasser Alle die Nutzung, den Verbrauch und die Qualität von Wasser betreffenden Nachhaltigkeitsanforderungen.
BiodiversitätBiodiversität Alle die Biodiversität betreffenden Nachhaltigkeitsanforderungen. Biodiversität ist die Vielfalt lebender Organismen jeglicher Herkunft, u. a. aus terrestrischen, marinen und anderen aquatischen Ökosystemen und ökologischen Komplexen, zu denen sie gehören. Dazu gehört auch die Vielfalt innerhalb von Arten, zwischen Arten und die Vielfalt von Ökosystemen (ITC Standards Map 2023).
Umgang mit EinsatzstoffenUmgang mit Einsatzstoffen Alle den Umgang mit Einsatzstoffen betreffenden Nachhaltigkeitsanforderungen. Einsatzstoffe sind Ressourcen, die eingesetzt werden, um die gewünschten langfristigen Auswirkungen für das Produkt oder das Unternehmen zu fördern. Beispiele für Einsatzstoffe sind materielle, personelle, finanzielle, aber auch Kapitalressourcen (z. B. Einsatz von synthetischen Düngemitteln) (ITC Standards Map 2023)
AbfallAbfall Alle Nachhaltigkeitsanforderungen, die den Umgang mit anfallenden Abfällen im Unternehmen und/oder aus einer Produkterzeugung umfassen (z. B. Anforderungen an die Entsorgung von gefährlichen Abfällen) (ITC Standards Map 2023).
EnergieEnergie Alle Nachhaltigkeitsanforderungen, die die Energiebereitstellung im Unternehmen und/oder für eine bestimmte Produkterzeugung betreffen (z. B. Kriterien für die Nutzung erneuerbarer Energien wie Sonne, Wind usw.) (ITC Standards Map 2023).
 KlimaKlima Alle Nachhaltigkeitsanforderungen, die den Ausstoß von klimawirksamen Gasen oder klimawirksame Aktivitäten umfassen (z. B. Kriterien zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen) (ITC Standards Map 2023).
TierschutzTierschutz Anforderungen, die den Schutz und die Behandlung von Tieren betreffen

Soziale Gerechtigkeit

 MenschenrechteMenschenrechte Anforderungen zum Schutz der Menschenrechte, wie z. B. grundlegende internationale Normen, die darauf abzielen, Würde und Gleichheit für alle zu gewährleisten. Dazu gehören das Recht auf Leben und Freiheit, Freiheit von Sklaverei und Folter, Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung, das Recht auf Arbeit und Bildung (z. B. Kriterien für einen Beschwerdemechanismus bei Menschenrechtsverletzungen) (ITC Standards Map 2023).

Wirtschaftliche Effizienz

NachhaltigkeitsmanagementNachhaltigkeitsmanagement Anforderungen an Umwelt- und Sozialmanagementsysteme des Unternehmens (z. B. Mitarbeitendenschulungen zu Nachhaltigkeit, eine öffentliche Corporate Social Responsibility-Richtlinie, interne Nachhaltigkeitskontrollsysteme) (ITC Standards Map 2023).
LieferkettenverantwortungLieferkettenverantwortung Anforderungen an die Lieferkettenverantwortung bzw. nachhaltiges Lieferkettenmanagement beinhalten die Integration nachhaltiger Praktiken in den gesamten Lebenszyklus des Produkts, vom Produktdesign und der Entwicklung über die Materialauswahl, die Herstellung, die Verpackung, den Transport, die Lagerung, den Vertrieb, den Verbrauch, die Rückgabe und die Entsorgung (z. B. Kriterien für die Rückverfolgbarkeit von Einsatzstoffen/Sorten und Aufzeichnungen über die verwendeten Materialien) (ITC Standards Map 2023).
 Qualitätsmanagement für Produkte und DienstleistungenQualitätsmanagement für Produkte und Dienstleistungen System für Qualitätsmanagement, das mithilfe von festgelegten Prozessen und Kontrollmechanismen eine gleichbleibende, den jeweiligen Anforderungen entsprechende Produkt- oder Dienstleistungsqualität sicherstellt.
 Technische und umweltbezogene Qualitätsspezifikationen für hergestellte ProdukteQualitätsspezifikationen Technische und umweltbezogene Qualitätsspezifikationen für hergestellte Produkte sind Kriterien, die hergestellte Produkte erfüllen müssen, um im Hinblick auf festgelegte Nachhaltigkeitsaspekte eine ausreichend hohe Qualität zu haben.

Kommunikation

Für den NCP-Standard besteht die Kommunikation in Form von:

  • Business to ConsumerBusiness to Consumer Business-to-Consumer (B2C) beschreibt hauptsächlich Verbraucher:innenlabels, die sich nicht an andere Unternehmen, sondern primär an Konsument:innen richten (Laubinger und Börkey 2021). Somit beinhalten sie Interaktionen zwischen Unternehmen und einzelnen Verbraucher:innen. Die Zielgruppe besteht aus Kund:innen, die Waren oder Dienstleistungen für den persönlichen Gebrauch kaufen (HARMONITOR 2023). (B2CBusiness to Consumer Business-to-Consumer (B2C) beschreibt hauptsächlich Verbraucher:innenlabels, die sich nicht an andere Unternehmen, sondern primär an Konsument:innen richten (Laubinger und Börkey 2021). Somit beinhalten sie Interaktionen zwischen Unternehmen und einzelnen Verbraucher:innen. Die Zielgruppe besteht aus Kund:innen, die Waren oder Dienstleistungen für den persönlichen Gebrauch kaufen (HARMONITOR 2023).)

Systemdokumente

Hier finden Sie den Link zum SystemdokumentSystemdokument Systemdokumente umfassen alle Dokumente eines Zertifizierungssystems, in denen allgemeine und technische Anforderungen an den Zertifizierungsprozess (z. B. Regeln zum Management des Systems, Chain of Custody (Beweismittelkette)) sowie inhaltliche Anforderungen an ein Produkt oder den Produktionsprozess (z. B. Standard, Nachhaltigkeitsstandard) beschrieben werden. Der Übersichtlichkeit halber wurden in den Beschreibungen der Zertifizierungssysteme für den Zertifuchs ausschließlich solche Dokumente als Systemdokumente berücksichtigt und verlinkt, die Nachhaltigkeitsanforderungen an Produkte und Unternehmen beinhalten. von NCP-Standard, das Anforderungen an Produzent:innen enthält.

Literaturverzeichnis

GfaW (2023): NCP – NATURE CARE PRODUCTS STANDARD. Der Standard für ökologische Non-Food-Produkte. Version 3.14. GfaW Gesellschaft für angewandte Wirtschaftsethik mbH. Online verfügbar unter https://gfaw.eu/wp-content/uploads/2023/10/NCP-Standard-3.14.pdf, zuletzt geprüft am 21.11.2023.

ITC Standards Map (2023): The world’s largest database for sustainability standards. International Trade Centre (ITC). Online verfügbar unter https://standardsmap.org/en/home, zuletzt geprüft am 20.11.2023.

Zuletzt aktualisiert am: 27. März 2024, 15:16

Sie suchen ein Nachhaltigkeitslabel für Ihr Produkt oder Unternehmen?

Label finden
Cookie Consent mit Real Cookie Banner