Zum Hauptinhalt springen

Nachhaltigkeitslabel

ISO 14001 – Umweltmanagement

Über das Label

ISO 14001 ist ein internationaler Standard, nach dem Organisationen jeder Art und Größe ihr Umweltmanagementsystem durch akkreditierte Prüfer:innen zertifizieren lassen können. Er betrachtet die Verbesserung der Umweltleistung sowie die Erfüllung rechtlicher und sonstiger Pflichten. ISO 14001 legt keine absoluten Anforderungen an die Umweltleistung fest, sondern arbeitet mit individuellen, verbindlichen Zielverpflichtungen.

  • Unternehmen
  • nicht sektorspezifisch

Geltungsbereich

ISO 14001 ist ein internationaler StandardStandard Dokument, das für den allgemeinen und wiederholten Gebrauch Regeln, Richtlinien oder Merkmale für ein Produkt oder damit verbundene Prozesse und Produktionsmethoden festlegt, deren Einhaltung nicht unbedingt gesetzlich vorgeschrieben ist und das dynamisch ist und Änderungen unterliegt. Ein Nachhaltigkeitsstandard befasst sich mit den sozialen, ökologischen oder wirtschaftlichen Praktiken einer bestimmten Organisation (ITC Standards Map 2023; GIZ 2024)., herausgegeben von der International Organization for Standardization (ISO), nach dem Organisationen jeder Art und Größe ihr Umweltmanagementsystem durch akkreditierte Prüfer:innen zertifizieren lassen können. Er betrachtet die Verbesserung der Umweltleistung sowie die Erfüllung rechtlicher und sonstiger Pflichten. Es werden keine absoluten Anforderungen an die Umweltleistung festgelegt, sondern es wird mit individuellen, verbindlichen Zielverpflichtungen gearbeitet.

ISO 14001 kann dabei durch seine flexible Zielsetzung auf alle Unternehmensgrößen und Branchen und auch auf unterschiedliche geografische und kulturelle Gegebenheiten angewendet werden. Der Fokus liegt auf den verbindlichen Zielverpflichtungen in Bezug auf Umweltaspekte und -ziele. Er ist mit anderen ISO-zertifizierten Regelwerken, z. B. in Bezug auf Energiemanagement, kombinierbar.

Logo Zertifux, ISO 14001

Sie wollen für Ihr Produkt oder Ihr Unternehmen ein Nachhaltigkeitszertifikat finden?

Nachhaltigkeitsanforderungen

Der Standard ISO 14001 stellt vorwiegend Anforderungen an die ökologische Tragfähigkeit von Unternehmen. Zudem spielen Kriterien eine Rolle, die eine wirtschaftlich effiziente Unternehmensausrichtung verlangen.

Ökologische Tragfähigkeit

 BodenBoden Alle die Bodenbeschaffenheit betreffenden Nachhaltigkeitsanforderungen (z. B. Kriterien zur Beschreibung der Bodenerosion oder der Bodenqualität).
 WasserWasser Alle die Nutzung, den Verbrauch und die Qualität von Wasser betreffenden Nachhaltigkeitsanforderungen.
BiodiversitätBiodiversität Alle die Biodiversität betreffenden Nachhaltigkeitsanforderungen. Biodiversität ist die Vielfalt lebender Organismen jeglicher Herkunft, u. a. aus terrestrischen, marinen und anderen aquatischen Ökosystemen und ökologischen Komplexen, zu denen sie gehören. Dazu gehört auch die Vielfalt innerhalb von Arten, zwischen Arten und die Vielfalt von Ökosystemen (ITC Standards Map 2023).
 WaldWald Alle den Bestand und Zustand des Waldes betreffenden Nachhaltigkeitsanforderungen (z. B. Kriterien für die Umwandlung von Wäldern in landwirtschaftliche Nutzflächen) (ITC Standards Map 2023).
Umgang mit EinsatzstoffenUmgang mit Einsatzstoffen Alle den Umgang mit Einsatzstoffen betreffenden Nachhaltigkeitsanforderungen. Einsatzstoffe sind Ressourcen, die eingesetzt werden, um die gewünschten langfristigen Auswirkungen für das Produkt oder das Unternehmen zu fördern. Beispiele für Einsatzstoffe sind materielle, personelle, finanzielle, aber auch Kapitalressourcen (z. B. Einsatz von synthetischen Düngemitteln) (ITC Standards Map 2023)
AbfallAbfall Alle Nachhaltigkeitsanforderungen, die den Umgang mit anfallenden Abfällen im Unternehmen und/oder aus einer Produkterzeugung umfassen (z. B. Anforderungen an die Entsorgung von gefährlichen Abfällen) (ITC Standards Map 2023).
EnergieEnergie Alle Nachhaltigkeitsanforderungen, die die Energiebereitstellung im Unternehmen und/oder für eine bestimmte Produkterzeugung betreffen (z. B. Kriterien für die Nutzung erneuerbarer Energien wie Sonne, Wind usw.) (ITC Standards Map 2023).
 KlimaKlima Alle Nachhaltigkeitsanforderungen, die den Ausstoß von klimawirksamen Gasen oder klimawirksame Aktivitäten umfassen (z. B. Kriterien zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen) (ITC Standards Map 2023).
TierschutzTierschutz Anforderungen, die den Schutz und die Behandlung von Tieren betreffen

Soziale Gerechtigkeit

Wirtschaftliche Effizienz

 Wirtschaftliche RentabilitätWirtschaftliche Rentabilität Nachhaltigkeitsanforderungen zur wirtschaftlichen Rentabilität. Diese können z. B. Anforderungen an die Produktionseffizienz, die Verankerung von Nachhaltigkeit im Geschäftsplan oder kontinuierliche Verbesserung umfassen (ITC Standards Map 2023).
NachhaltigkeitsmanagementNachhaltigkeitsmanagement Anforderungen an Umwelt- und Sozialmanagementsysteme des Unternehmens (z. B. Mitarbeitendenschulungen zu Nachhaltigkeit, eine öffentliche Corporate Social Responsibility-Richtlinie, interne Nachhaltigkeitskontrollsysteme) (ITC Standards Map 2023).
LieferkettenverantwortungLieferkettenverantwortung Anforderungen an die Lieferkettenverantwortung bzw. nachhaltiges Lieferkettenmanagement beinhalten die Integration nachhaltiger Praktiken in den gesamten Lebenszyklus des Produkts, vom Produktdesign und der Entwicklung über die Materialauswahl, die Herstellung, die Verpackung, den Transport, die Lagerung, den Vertrieb, den Verbrauch, die Rückgabe und die Entsorgung (z. B. Kriterien für die Rückverfolgbarkeit von Einsatzstoffen/Sorten und Aufzeichnungen über die verwendeten Materialien) (ITC Standards Map 2023).

Kommunikation

Für ISO 14001 besteht die Kommunikation in Form von:

  • Business to BusinessBusiness to Business Die Bezeichnung Business-to-Business (B2B) wird im Allgemeinen für die Beziehung zwischen mindestens zwei Unternehmen verwendet. B2B-Labels können Unternehmen sowie ihre Produkte und Dienstleistungen auszeichnen. Sie sind für die Endverbraucher:innen häufig nicht ohne Weiteres auf einem Produkt sichtbar (Laubinger und Börkey 2021). Die primäre Zielgruppe besteht daher aus Unternehmen, Fachleuten oder Entscheidungsträgern, die ihre Organisationen vertreten (HARMONITOR 2023). (B2BBusiness to Business Die Bezeichnung Business-to-Business (B2B) wird im Allgemeinen für die Beziehung zwischen mindestens zwei Unternehmen verwendet. B2B-Labels können Unternehmen sowie ihre Produkte und Dienstleistungen auszeichnen. Sie sind für die Endverbraucher:innen häufig nicht ohne Weiteres auf einem Produkt sichtbar (Laubinger und Börkey 2021). Die primäre Zielgruppe besteht daher aus Unternehmen, Fachleuten oder Entscheidungsträgern, die ihre Organisationen vertreten (HARMONITOR 2023).)

Systemdokumente

Hier finden Sie Links zu den Systemdokumenten von ISO 14001, die Anforderungen an Produzent:innen enthalten (kostenpflichtig).

Literaturverzeichnis

GUTcert (2022): Umweltmanagement nach ISO 14001. Effizient und wirksam aufgebaut – mit Erweiterungsmöglichkeit zum Nachhaltigkeitsmanagement. Leitfaden. GUT Certifizierungsgesellschaft für Managementsysteme mbH Umweltgutachter. Berlin, Deutschland. Online verfügbar unter https://www.gut-cert.de/files/content/download/Publikationen/Leitfaden/Leitfaden_UMS_v01.pdf, zuletzt geprüft am 30.01.2024.

ISO (2015): ISO 14001:2015. Environmental management systems. Requirements with guidance for use. International Organization for Standardization (ISO). Genf, Schweiz. Online verfügbar unter https://www.iso.org/standard/60857.html, zuletzt geprüft am 29.01.2024.

Zuletzt aktualisiert am: 26. März 2024, 17:10

Sie suchen ein Nachhaltigkeitslabel für Ihr Produkt oder Unternehmen?

Label finden
Cookie Consent mit Real Cookie Banner