Zum Hauptinhalt springen

Institutionsportrait

Technische Uni Dresden – Textilmaschinen und textile Hochleistungswerkstofftechnik

Institution

Kontaktperson

Das Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM) ist eine Lehr- und Forschungseinrichtung der Fakultät Maschinenwesen der Technischen Universität Dresden und gehört zu den größten und leistungsstärksten Instituten der TU Dresden.

Das TU Dresden – Textilmaschinen und textile Hochleistungswerkstofftechnik ist als Innovationsführer und durch seine interdisziplinäre Forschung besonders ausgewiesen und es ist ein weltweit führendes Innovations- und Ausbildungszentrum für die gesamte Wertschöpfungskette von Hochleistungstextilien. Die Forschungsaktivitäten sind interdisziplinär, branchenübergreifend und mit dem Fokus auf nationale sowie internationale Entwicklungstrends ausgerichtet. Dadurch werden Hochleistungstextilien als maßgeschneiderte, profitable und zukunftsweisende Werkstoffe in den Schlüsselindustrien fest verankert. Hierzu liegt ein weiterer besonders wichtiger Fokus der Aktivitäten des ITM in der industrienahen Ausbildung von exzellenten Fachleuten, die für die besonders herausfordernden Aufgaben der Wirtschaft und Wissenschaft bestens befähigt sind.

Wir bieten

Das ITM bietet die fachliche Expertise im Bereich der Faser- und Spinnprozessentwicklung sowie Grenzschichtdesign für (Faser-)Verbundstrukturen im Rahmen der Forschungsgruppe Textilchemie und Ausrüstung / Polymer- und Fasertechnologie. Notwendige Grundlagen zur Analytik der Edukte sowie die Charakterisierung der erhaltenen Faserstoffe ergänzen die Prozessentwicklungen, genauso wie die klassische Textilveredlung und Funktionalisierung. Besonderer Forschungsschwerpunkt ist bei uns das Biopolymer Chitosan sowie die Precursorentwicklung für Kohlenstofffasern. Eingebettet in das Institut können wir in allen Bereichen und Fragestellungen rund um das „Textil“ wissenschaftlich und technisch unterstützen.

Wir suchen

Das ITM sucht Partner aus der Industrie und Forschung für spannende Projekte im Bereich nachhaltiger oder biobasierter Materialien für textile Anwendungen, angefangen mit Biopolymeren, die zur Verspinnung geeignet sind oder dazu gemacht werden wollen, bis hin zu Naturfarbstoffen zur nachhaltigen Veredlung. Ebenso suchen wir nach Partnern, die an Beschichtungs- und Ausrüstungstechnologien interessiert sind, um die ein oder andere Idee in unserem Technikum umsetzen zu können.

Unsere Produkte

Das ITM der TU Dresden gehört zur Fakultät Maschinenwesen und beschäftigt sich mit allen Themenstellungen entlang der textilen Wertschöpfungskette. Begonnen mit Materialentwicklungen für die Fasererspinnung mittels Lösungsmittel- und Schmelzspinnen, bis hin zur textilen Flächenbildung, wie Weben, Stricken und Wirken, sowie der Funktionalisierung und Ausrüstung von Textilien. Des Weiteren stehen Entwicklungen im Bereich Maschinenmodifikationen, Mess- und Sensortechnik, Leichtbau, Funktionsintegration und Medizintextilien im Vordergrund.

Projekte

Dieses Profil teilen

Zuletzt aktualisiert am: 19. Februar 2024, 16:57

Sie möchten auch ein Teil von BioZ werden?

Mitmachen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner