Zum Hauptinhalt springen

BioZ Treffen der Dialoggruppe Fein- und Spezialchemie (Live)

Fein- und Spezialchemikalien zukunftsfähig aus komplexen Ausgangsstoffen herstellen

Im Fokus der Dialoggruppe stehen lokale Wertschöpfungsketten zur Nutzung biogener Ressourcen zur Herstellung von Nischenprodukten, wie bspw. Aroma-, Farb-, und Duftstoffe. Dabei gilt es die mit der Verwendung von biobasierten Rohstoffen verbundenen Herausforderungen wie erhöhte Komplexität und Variabilität zu adressieren. Von besonderem Interesse sind Projektansätze, welche

  • Die Synthesevorleistung der Natur geschickt nutzen
  • Neue Prozesse und Produktionswege zum Umgang mit Rohstoffen von variabler Qualität adressieren
  • Biogene Wertschöpfungsketten etablieren, welche auch lokal profitabel sein können
  • Durch die Einführung eines neuen besonders hochwertigen Produktes zur Robustheit verbundener Wertschöpfungsketten beitragen

Agenda

  • Begrüßung Dr. Stefan Müller, Geschäftsführung Miltitz Aromatics & Dr. Christine Rasche, Fraunhofer CBP & Dialoggruppenleiterin
  • Impuls: Chemische Synthese von Riech- und Aromastoffen bei Miltitz Aromatics, Dr. Stefan Müller
  • Impuls: Nachhaltige biotechnologische Produktion von Aromastoffen, Dr. Peter Welters, Geschäftsführung Phytowelt GreenTechnologies GmbH
  • Gemeinsame Diskussion: Chemische vs. biotechnologische Synthese vs. Extraktion
  • Aktuelles / Marktneuigkeiten für die Dialoggruppe, Dr. Christine Rasche
  • Kurzer Stand von anderen Arbeiten der Dialoggruppe: Dr. Jakob Köchermann zu grünen Lösungsmitteln
  • Rundgang Miltitz Aromatics mit Dr. Julia Haushälter, Leiterin Forschung und Entwicklung

 

Die Dialoggruppen stellen die fachliche Austauschplattform des Innovationsbündnisses BioZ dar. Ausgehend von den biobasierten Intermediaten und deren Anwendungsfeldern arbeiten in den vier Dialoggruppen – Fein- und Spezialchemikalien, Biopolymere, Lipide und Funktionelle Proteine – Partnerinnen und Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft an der Ideenentwicklung für neue regionale Wertschöpfungsketten. Die Treffen der Dialoggruppen finden online und bei Bündnispartnern statt. Ziel ist es, Unternehmensbedarfe sowie innovative Produkte und Prozesse zu identifizieren und gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zu entwickeln, die in Projektskizzen für die BioZ Calls münden. Die Dialoggruppen werden von Wissenschaftspartnern des BioZ Bündnisses organisiert und moderiert. Sie bilden einen geschützten Raum, indem Ideen gemeinsam entstehen und weiterentwickelt werden können.

Datum

28. März 2023
Abgelaufen!

Uhrzeit

10:00 - 12:00

Labels

DG Chemie

Standort

Miltitz Aromatics GmbH
Miltitz Aromatics GmbH
Riechstoffstrasse 1, 06803 Bitterfeld-Wolfen

Veranstalter

BioZ
BioZ
Telefon
+49 176 323 698 25
E-Mail
christina.peters@pi-culture.de

Kommentare sind geschlossen.

Diese Veranstaltung teilen

Zuletzt aktualisiert am: 26.02.2024 19:31

Cookie Consent mit Real Cookie Banner