Unternehmensportrait

Polykum e.V.

Unternehmensinformationen:

Unternehmensinformationen:

Der POLYKUM e. V.  Fördergemeinschaft für Polymerentwicklung und Kunststofftechnik in Mitteldeutschland ist ein Kooperationsnetzwerk aus Kunststoffverarbeitern, Maschinenbauern, Forschungseinrichtungen, Hochschulen, Dienstleistern und wirtschaftsnahen Einrichtungen. Dem gemeinnützigen Verein gehören ca. 50 Mitglieder an.

POLYKUM wurde im Jahr 2002 gegründet und hat seinen Sitz in Merseburg, dem Herzen des „Mitteldeutschen Chemiedreiecks“. Mit dem Internationalen Kongress BIOPOLYMER  Processing & Moulding, dem BIOPOLYMER Innovation Award und der DigiLab App zur Kunststoffentwicklung per Fingertipp hat der Verein frühzeitig Akzente in Bezug auf biobasierte Innovationen setzen und Mitglieder aus allen wichtigen Chemieregionen der Bundesrepublik und sogar aus dem Ausland gewinnen können.

Im Innovationsbündnis BioZ sieht der POLYKUM e. V. eine ausgezeichnete Basis zur Förderung des Wissens-, Innovations- und Technologietransfers zum Aufbau regionaler Wertschöpfungsketten für technische Biopolymere. Zahlreiche Unternehmen und Institutionen in Mitteldeutschland verfügen über exzellentes, gewachsenes Know-how in Bezug auf die Rohstoffgewinnung, die Entwicklung und Verarbeitung von Kunststoffen konventioneller und biobasierter Art sowie bei der Entwicklung entsprechender Anwendungen und Produkte. Der Verein will im Bündnis dazu beitragen, diese vorhandenen Potenziale zu vernetzen, um zukunftsfähige, nachhaltige Fertigungsketten entstehen zu lassen und somit den Strukturwandel der Chemieregion voranzubringen.