Unternehmensportrait

Fraunhofer-Zentrum für Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP

Unternehmensinformationen:

Fraunhofer Christine Rasche

Ansprechpartner:

Fraunhofer CBP Logo
Fraunhofer CBP Logo

Unternehmensinformationen:

Fraunhofer Christine Rasche

Ansprechpartner:

Das Fraunhofer-Zentrum fur Chemisch-Biotechnologische Prozesse CBP in Leuna schließt die Lücke zwischen Labor und industrieller Umsetzung: Durch die Bereitstellung von Infrastruktur und Technikumsanlagen ermöglichen wir Kooperationspartnern aus Forschung und Industrie die Entwicklung und Skalierung von biotechnologischen und chemischen Prozessen bis zum industriellen Maßstab.

Es stehen modular einsetzbare Prozesskapazitäten zur Lösung verfahrenstechnischer Fragestellungen bis 10 m3 Reaktorvolumen und kontinuierliche Anlagen mit Durchsätzen bis 20 kg/h auch unter hohen Prozessdrücken, sowie verschiedenste Aufbereitungs- und Aufarbeitungstechniken, bereit.

Mit diesem flexibel einsetzbaren Konzept können Rohstoffe wie pflanzliche Öle, Cellulose, Lignocellulose, Stärke oder Zucker aufbereitet und zu chemischen Produkten umgesetzt werden.

Im Vorhaben BioZ bringt sich das Fraunhofer CBP als offene Skalierungsplattform ein und bietet allen Akteuren die am Zentrum vorhandene Infrastruktur und Expertise prozessübergreifend zur Nutzung an. Das erklärte Ziel ist die Umsetzung von innovativen Ideen zur Nutzung der anfallenden Stoffströme und somit den Strukturwandel im Burgenlandkreis im erheblichen Maße zu erleichtern und zu beschleunigen.

Fraunhofer CBP
Fraunhofer CBP